Schleuderspaß statt Weihnachtstrauma

Plätzchen, Punsch und Mandarinen – alle Jahre wieder? Die etwas andere Weihnachtsfeier durften die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma SIGG-Fahrzeugbau dieses Jahr erleben: Die gesamte Belegschaft machte sich vergangenen Freitag bereits um 8 Uhr morgens auf nach Kempten zum Fahrsicherheitstraining. In drei Gruppen aufgeteilt, experimentierten die Fahrzeugbauer in der Eiskurve, absolvierten Ausweichmanöver und gingen auf der „Schleuderplatte“ an ihre Grenzen. Ergänzt wurden die praktischen Übungen mit informativen Theorieeinheiten, in denen unter anderem die Frage geklärt wurde, ob ein Auto eher vorne oder hinten „ausbricht“. Wer die kompetente Herleitung der ADAC-Fahrtrainer dennoch anzweifelte, konnte sich spätestens in der nächsten Praxiseinheit von deren Richtigkeit überzeugen. „Das gehört in jede Führerscheinausbildung!“ sagte Waltraud Scherb und fing damit den Geist des Tages ein. Ausgestattet mit einem Zertifikat und einer Menge neuer Einsichten ging es abends wieder heimwärts. Und um dennoch dem Zauber der Weihnacht nicht ganz zu entsagen, rundete ein kräftigendes Menü im festlich geschmückten, neuen Aufenthaltsraum den spannenden Tag ab. So konnten die Abenteuer des Tages und ein erfolgreiches Jahr 2016 besinnlich ausklingen.

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben